Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Ärger um Grippe-Impfstoff - Auch der Norden betroffen
Nachrichten Norddeutschland Ärger um Grippe-Impfstoff - Auch der Norden betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 25.10.2012
Einige der Impfstoffe könnten verunreinigt zu sein. Quelle: R. Hirschberger/Symbol
Anzeige
Kiel

Der neue Ärger um Grippe-Impfstoffe trifft auch den Norden. Einige Chargen, die in Deutschland vorsichtshalber aus dem Verkehr gezogen werden sollen, wurden nach Angaben des Landesapothekerverbandes in Schleswig-Holstein und Hamburg ausgeliefert. „Der Norden ist voll betroffen“, sagte Thomas Friedrich, Geschäftsführer des Verbandes und Vertreter des Hamburger Apothekervereins am Donnerstag. Die ersten Dosen könnten bereits verimpft worden sein. Für Patienten bestehe aber kein Grund zur Sorge. Es habe bisher keinerlei Komplikationen oder Meldungen über Nebenwirkungen gegeben. Es könne im Norden jetzt allerdings zu Engpässen bei der Versorgung mit Impfstoffen kommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue Ärger um Grippe-Impfstoffe trifft auch den Norden. Einige Chargen, die in Deutschland vorsichtshalber aus dem Verkehr gezogen werden sollen, ...

30.10.2012

Der bei einem Unfall auf der A24 bei Hornbek östlich von Hamburg verletzte mutmaßliche Autodieb ist am Donnerstag aus dem Krankenhaus entlassen worden.

25.10.2012

Der bei einem Unfall auf der A24 bei Hornbek östlich von Hamburg verletzte mutmaßliche Autodieb ist am Donnerstag aus dem Krankenhaus entlassen worden.

30.10.2012
Anzeige