Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Ärzte wegen unerlaubter Abgabe von Methadon vor Gericht
Nachrichten Norddeutschland Ärzte wegen unerlaubter Abgabe von Methadon vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 11.07.2018
Eine Hand greift nach einem Becher mit 100 Milligramm Methadon. Quelle: Frank Rumpenhorst/archiv
Anzeige
Lübeck

Zwei Ärzte aus Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) müssen sich ab Mittwoch wegen des Vorwurfs der unerlaubten Abgabe von Betäubungsmitteln vor dem Landgericht Lübeck verantworten. Die beiden Mediziner waren in der Suchttherapie tätig und sollen laut Staatsanwaltschaft Patienten die Ersatzdroge Methadon entgegen den Vorschriften mit nach Hause gegeben haben. Methadon darf nur in Gegenwart eines Arztes oder Apothekers eingenommen werden. Angeklagt sind rund 4500 Fälle seit dem Jahr 2011 mit insgesamt 54 Patienten. Das Gericht hat neun Zeugen geladen. Zunächst sind sieben Verhandlungstage geplant.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Landwirten in Schleswig-Holstein stehen Ernteausfälle bevor. Bauer Kröger aus Wulfsdorf gibt trotzdem nicht auf. Er will sich künftig besser auf den Klimawandel einstellen.

11.07.2018

Nach trockenen Tagen wird es jetzt nass. Musiker, Regisseure und Maler nutzen den Regen als Stil- und Ausdrucksmittel.

10.07.2018

Ein geplantes Gewerbegebiet im Hamburger Nordosten stößt bei Umweltschützern auf Kritik.

10.07.2018
Anzeige