Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland AfD-Bundeschef Jörg Meuthen mit Torte beworfen
Nachrichten Norddeutschland AfD-Bundeschef Jörg Meuthen mit Torte beworfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 30.08.2016
Anzeige
Seevetal

. Mit einer tiefgefrorenen Torte hat ein 17-Jähriger den AfD-Bundeschef Jörg Meuthen bei einer Versammlung seiner Partei im Landkreis Harburg beworfen. Meuthen sei dabei am Montag in Seevetal leicht am Kopf verletzt worden, teilte die Polizei gestern mit. Der Politiker sei durch einen Arzt versorgt worden, er habe seine Rede nach wenigen Minuten fortsetzen können. Die Polizei konnte den Tortenwerfer mittels einer Videoaufzeichnung identifizieren. Der 17-Jährige sei den Beamten im Kreis Harburg als Angehöriger der linken Szene bekannt, hieß es. Der Staatsschutz ermittelt nun gegen den Jugendlichen wegen gefährlicher Körperverletzung.

„Ich habe Glück gehabt, dass der Straftäter mich nicht richtig getroffen hat, sonst läge ich mit Sicherheit im Krankenhaus“, sagte Meuthen. „Diese feige und gefährliche Tat ist nur ein weiteres Beispiel für die unzähligen Attacken auf unsere Mitglieder und Wahlkämpfer.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alte Bahntrasse zwischen Kiel und Schönberger Strand wird reaktiviert – Bekommt Geesthacht Zug-Anbindung?.

30.08.2016

Ingbert Liebing, Spitzenkandidat der CDU für die nächste Landtagswahl in Schleswig-Holstein, will die Bildungspolitik im Norden radikal umkrempeln. Bei einer Regierungsübernahme durch die Christdemokraten im kommenden Frühjahr soll die Zwangseinschulung mit sechs Jahren ebenso abgeschafft werden wie eine notenfreie Grundschule.

31.08.2016

In der Polizeischule Eutin soll es mindestens einen weiteren sexuellen Übergriff gegeben haben.

30.08.2016
Anzeige