Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Albig: Flüchtlinge in Vereine aufnehmen
Nachrichten Norddeutschland Albig: Flüchtlinge in Vereine aufnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 01.08.2016
Anzeige
Süderbrarup

. Flüchtlinge ohne deutsche Sprachkenntnisse können nach Ansicht von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) nicht erfolgreich integriert werden. Die Fehler der Vergangenheit dürften sich nicht wiederholen, sagte der Regierungschef zum Auftakt seiner Sommerreise bei einem kommunalpolitische Frühschoppen in Süderbrarup (Kreis Schleswig-Flensburg). Parallelgesellschaften, in denen auch die zweite oder dritte Generation kaum Deutsch spreche, dürften sich nicht nochmals bilden, mahnte Albig. Für die Integration sei das Erlernen der deutschen Sprache ein Muss. Albig warb dafür, Flüchtlinge in Vereine und in den Freiwilligen Feuerwehren aufzunehmen. Dies fördere das Verständnis füreinander. Gerade bei den Freiwilligen Feuerwehren liege ein großes Potenzial zur Integration: „Wenn du ein Ehrenabzeichen machst, wenn du mit deiner Gruppe eine Prüfung machst in der Jugendfeuerwehr, dann lernst du etwas über Werte unserer Gesellschaft, dann lernst du, wie dieses Deutschland funktioniert“, sagte Albig. Er sei sicher, „wir machen aus dieser Entwicklung wieder etwas Gutes“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sonderkommission der Hamburger Polizei verzeichnet Ermittlungserfolge – 136 Festnahmen.

01.08.2016

Forscher des Meeresmuseums in Stralsund haben Filmaufnahmen ausgewertet und das Tier identifiziert.

01.08.2016

. Das Landgericht Flensburg hat einen Mann wegen schweren sexuellen Missbrauchs in drei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt.

01.08.2016
Anzeige