Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Albigs Pilgertour im Wattenmeer
Nachrichten Norddeutschland Albigs Pilgertour im Wattenmeer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 05.08.2016
Torsten Albig (SPD) spricht mit dem katholischen Erzbischof Stefan Heße (l.) und dem evangelischen Bischof Gothart Magaard. Quelle: Bockwoldt/dpa
Anzeige
St. Peter-Ording

. Drei Männer pilgern durch die Schöpfung: Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) hat sich mit dem katholischen Erzbischof Stefan Heße und dem evangelischen Bischof Gothart Magaard auf Eiderstedt zu einem Pilgertag getroffen. Bei „Kaiser-Wetter“ wanderten die drei unter anderem am Strand von St. Peter-Ording.

Hintergrund ist die Sorge um den Zustand der Welt, um die Zukunft der Schöpfung.

„Wir müssen unserem Denken und Tun eine neue Richtung geben“, sagte Bischof Magaard. „Wir sehen doch, was aus der Unachtsamkeit unseren Lebensgrundlagen gegenüber entstanden ist: Die Meere sind vermüllt und überfischt, und das Wasser wird uns einst bis zum Hals stehen, wenn wir nicht zur Besinnung kommen.“ Erzbischof Heße mahnte, verantwortungsvoll mit der Schöpfung umzugehen.

„Wir müssen das große Ganze im Blick haben, wir haben nur diese eine Welt“, sagte er. Gleichzeitig appellierte der Erzbischof: „Jeder von uns hat es in der Hand. Konkrete Maßnahmen fangen im persönlichen Lebensstil an.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Junge Frau ist entstellt – 32-Jähriger legt vor Gericht Geständnis ab.

05.08.2016

Von der Leyen lobt Offiziersanwärter: „In unsicheren Zeiten Verantwortung übernehmen“.

05.08.2016

Der Bärenwald in Stuer (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist um eine Attraktion reicher: Gestern wurde ein neuer 180 Meter langer Naturentdeckerpfad eröffnet.

05.08.2016
Anzeige