Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Alheit will PUA im Ministerium ermitteln lassen
Nachrichten Norddeutschland Alheit will PUA im Ministerium ermitteln lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 27.01.2016

Kiels SPD-Sozialministerin Kristin Alheit versucht in der „Friesenhof“-Affäre weiter in die Offensive zu kommen. Jetzt bot sie den Abgeordneten des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses des Landtags an, selber ins Ministerium zu kommen und dort gemeinsam zu prüfen, ob dem Ausschuss weitere E-Mails vorgelegt werden sollten, die bislang nicht in den ihm vorliegenden Fachakten enthalten sind. „Aufklärung und Transparenz ist mein Ziel“, sagt Alheit. Die Abgeordneten könnten sich daher jederzeit selbst ein Bild im Haus machen, sollen offenbar auch Rechner und Accounts prüfen. Hintergrund sind Klagen der Opposition, Alheits Ministerium habe nicht alle Akten zu dem Skandal ums später geschlossene dithmarscher Mädchenheim vorgelegt — in dem Heim sollen Betreuer Mädchen gequält und womöglich sogar sexuell missbraucht haben. Die CDU überlegte bereits, bei der Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss für das Ministerium zu beantragen.

Bernd Buchholz (FDP) spricht von „Chaos“ in der Aktenführung des Sozialministeriums. Offenbar habe es nach dem Aktenvorlagebegehren des Landtags sogar eine Vorauswahl gegeben.

wh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Treffen der kommunalen Spitzen bei Angela Merkel (CDU): Reinhard Sager, Vorsitzender des Deutschen Landkreistags und Landrat von Ostholstein, hat gestern mit der ...

27.01.2016

Mehrere Reisende haben das gefährliche Zika-Virus schon nach Deutschland eingeschleppt.

27.01.2016

Wie sicher sitzt die Kanzlerin noch im Sattel? CDU-Bundestagsabgeordnete klagen über Störfeuer der CSU-Spitze.

27.01.2016
Anzeige