Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Alsterschwäne beziehen Winterquartier
Nachrichten Norddeutschland Alsterschwäne beziehen Winterquartier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 15.11.2016
Wegen der Vogelgrippe müssen Hamburgs Alsterschwäne früher als geplant ins Winterquartier umziehen. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Während der sogenannte Schwanenvater Olaf Nieß noch die letzten Tiere einsammelte, wartete das Gros der Schwäne am Dienstagmittag in einem Gatter vor dem Zelt auf den Einzug. Bereits in der vergangenen Woche hatten Mitarbeiter der Stadt unter Anleitung von Nieß, der ganzjährig für die Tiere zuständig ist, mit dem Einsammeln der Tiere begonnen - rund eine Woche früher als geplant. Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in Schleswig-Holstein hatte Hamburg am Donnerstag eine Stallpflicht für Geflügel erlassen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Vogelgrippe wird Geflügelhalter wohl weiter in Atem halten: Mit dem andauernden Vogelzug kommen mehr infizierte Wildvögel, fürchten Experten. Vereinzelte Einschleppungen in Nutzgeflügelbestände seien kaum zu verhindern. Die Ursache in Grumby ist weiterhin unklar.

15.11.2016

Der Supermond liegt hinter uns, ebenso eine sehr glatte Nacht. Heute beschäftigen wir uns unter anderem mit der Schuldfähigkeit einer angeklagten Messerstecherin und der Vorweihnachtszeit im Erlebniswald Trappenkamp. Außerdem kommt CDU-Fraktionschef Daniel Günther nach Bad Schwartau.

15.11.2016

Es ist ein neuer Schlag gegen die Salafisten-Szene: Mit einem Großaufgebot durchsucht die Polizei am Morgen Wohnungen und Büros in zehn Bundesländern. In Schleswig-Holstein griffen die Ermittler fünf Mal zu - darunter in Lübeck und Wahlstedt. Es geht um die umstrittenen Koran-Verteilaktionen „Lies!“.

15.11.2016
Anzeige