Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Angeklagte in Rocker-Prozess kamen nicht
Nachrichten Norddeutschland Angeklagte in Rocker-Prozess kamen nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 25.10.2012
Es wurden Strafbefehle gegen die beiden Rocker beantragt. Quelle: M. Becker/Archiv
Anzeige
Kiel

Im Rocker-Prozess um einen Schuss auf Bandidos in Preetz sind die Angeklagten am Mittwoch einfach nicht erschienen. Gegen die beiden Rocker der inzwischen aufgelösten „Legion81“ soll jetzt Strafbefehl ergehen, über den das Gericht außerhalb der Hauptverhandlung entscheiden will. Es geht um einen Schuss in Preetz im Kreis Plön, mit dem die mit den Hells Angels verfeindeten Bandidos vertrieben werden sollten. Staatsanwalt Alexander Ostrowski beantragte in der etwa halbstündigen Verhandlung für den 31 Jahre alten Schützen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetzes und Betrugs eine Geldstrafe. Ein 33 Jahre alter Mittäter soll sieben Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung wegen Verabredung zum Verbrechen und Waffenbesitz erhalten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der jungen Menschen, die in Schleswig-Holstein in einer Pflegefamilie untergebracht sind, ist weiter gestiegen.

24.10.2012

Vor dem Amtsgericht Niebüll hat am Mittwoch der Prozess gegen einen 41-Jährigen begonnen, der versucht haben soll, nach einer Demonstration gegen einen Sexualstraftäter in ...

25.10.2012

Eine Ermahnung mit schweren Folgen: Ein 48-Jähriger beobachtete an einem Junimorgen am Hamburger S-Bahnhof Berliner Tor zwei Männer, die mit leeren Flaschen Fußball spielten.

25.10.2012
Anzeige