Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Arbeiter bei Ammoniakunfall verletzt
Nachrichten Norddeutschland Arbeiter bei Ammoniakunfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 25.10.2012
Satrup

Durch austretendes Ammoniak ist am Mittwoch ein Mitarbeiter einer Firma in Satrup im Kreis Schleswig-Flensburg verletzt worden. Die Chemikalie sei über ein Leck in einer Kühlanlage nach außen gelangt, sagte ein Polizeisprecher. Die Anwohner wurden aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Feuerwehrleuten mit Atemschutzausrüstung gelang es schließlich, die Ventile der Anlage zu schließen und den Ammoniakaustritt zu stoppen. Der verletzte Arbeiter wurde vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der am Freitag in einem Kinderschutzhaus in Hamburg-Winterhude gestorbene Säugling hat einen plötzlichen Kindstod erlitten.

25.10.2012

Reinfeld – 113 Mietwohnungen sind von Legionellen befallen. Die Bewohner können derzeit nicht duschen: Es drohen schwere Lungenentzündungen.

24.10.2012

Bis zu 15 000 Tonnen Laub werden bis zum Januar von den 250 000 Hamburger Straßenbäumen fallen.

25.10.2012