Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Atomkraftwerk Brunsbüttel: Abriss dauert bis zu 15 Jahre
Nachrichten Norddeutschland Atomkraftwerk Brunsbüttel: Abriss dauert bis zu 15 Jahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 22.08.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Brunsbüttel

Für den vollständigen Rückbau des Atommeilers rechnet Betreiber Vattenfall mit 10 bis 15 Jahren. Der Meiler in Brunsbüttel hat laut Umweltministerium ungefähr 300 000 Tonnen Masse. Rund 90 Prozent davon sind „Bauschutt“ und gelten als unbelastet. Übrig bleiben neben den Brennelementen und anderen stark kontaminierten Materialien noch 20 000 bis 30 000 Tonnen schwach radioaktive Abfälle, die dekontaminiert werden müssen.

Umweltschützer kämpfen gegen diese Art des Rückbaus. Es könne zu einer höheren radioaktiven Belastung kommen als beim Normalbetrieb, begründete Karsten Hinrichsen von der Initiative „Brokdorf akut“ den Widerstand. Er forderte, die 20 000 bis 30 000 Tonnen schwach radioaktive Abfälle auf dem AKW-Gelände zu lagern.

Der Brunsbütteler Reaktor ist nach diversen Pannen seit 2007 vom Netz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige