Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Auswandererlisten werden im Internet veröffentlicht
Nachrichten Norddeutschland Auswandererlisten werden im Internet veröffentlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 26.06.2013
Anzeige
Hamburg

„Millionen Europäer sind in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft ausgewandert. Das Staatsarchiv hält mit den Passagierlisten des Hamburger Hafens die Erinnerung an die Schicksale der Auswanderer lebendig“, sagte Kultursenatorin Barbara Kisseler (parteilos) am Dienstag in Hamburg. Damit biete das Staatsarchiv Historikern eine wichtige Grundlage für ihre Forschung und helfe Familien, die Geschichte ihrer Vorfahren nachverfolgen zu können. Bei Ancestry.de, dem weltweit größten Anbieter für Familienforschung, sei die Hamburger Auswandererdatenbank eine der beliebtesten Quellen.

Datenbank Ancestry

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

beteiligt sich aller Voraussicht nach mit 100 Millionen Euro an der Hilfe für die Flutopfer im Süden und Osten Deutschlands. Die Hansestadt werde voraussichtlich über einen Zeitraum von 20 Jahren fünf Millionen Euro jährlich für die Hilfe zahlen, sagte der stellvertretende Senatssprecher Jörg Schmoll am Dienstag.

26.06.2013

Nach einem dreisten Überfall auf einen Busfahrer in Hamburg-Hamm fahndet die Kripo mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach dem Täter. Der Mann hatte am 13. Mai während einer Pause des Fahrers so lange gegen die Bus-Tür geklopft, bis der 45-Jährige sie öffnete.

26.06.2013

Der frühere Hamburger Bürgermeister Ole von Beust (58) hat seinen 36 Jahre jüngeren Lebensgefährten geheiratet. „Es stimmt, wir waren kürzlich beim Standesamt“, zitierte die „Bild“-Zeitung den CDU-Politiker am Dienstag.

26.06.2013
Anzeige