Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Auto nach Kollision mit Zug in Flammen
Nachrichten Norddeutschland Auto nach Kollision mit Zug in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 20.11.2012
Elmshorn

Ein spektakulärer Zusammenstoß zwischen einem Regionalexpress auf der Fahrt von Hamburg nach Flensburg und einem Auto ist am Montag glimpflich verlaufen. Der Lokführer habe bei dem Unfall in Horst bei Elmshorn (Kreis Pinneberg) einen Schock erlitten, sonst sei niemand verletzt worden, teilte die Bundespolizei mit.

Eine 21-Jährige war mit ihrem Kleinwagen ins Schleudern geraten und auf einem Bahnübergang gegen einen Oberleitungsmast geschleudert. Das Auto sei nicht mehr fahrbereit gewesen, die Frau habe das Fahrzeug aber noch rechtzeitig verlassen können, erklärte ein Polizeisprecher. Der Zug erfasste den Wagen trotz einer Schnellbremsung und schleifte ihn nach Angaben der Feuerwehr mehrere hundert Meter weit mit. Dabei geriet das Auto in Flammen.

Im Zug befanden sich nach Auskunft der Bahn etwa 100 Reisende, die mit dem Schrecken davonkamen. Sie konnten mit Ersatzbussen weiterfahren. Der Lokführer und die Autofahrerin seien vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Feuerwehr mit. Die örtliche Feuerwehr löschte die Flammen. Die Bahnstrecke zwischen Wrist und Elmshorn war mehr als zwei Stunden gesperrt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei erst 15 Jahre alte notorische Diebe hat die Polizei in Oldenburg in Holstein festgenommen.

20.11.2012

31 Fahrverbote für Raser und Drängler lautet die traurige Bilanz einer siebentägigen Tempo- und Abstandsüberwachung im Kreis Pinneberg. Dazu kommen noch 14 weitere Anzeigen.

20.11.2012

Ein NPD-Mitglied ist in Lübeck vor seinem Wohnhaus von Unbekannten angegriffen worden. Einer von ihnen schlug auf den 38-Jährigen ein.

20.11.2012