Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Auto rast gegen Baum: Vier Tote und zwei Schwerverletzte
Nachrichten Norddeutschland Auto rast gegen Baum: Vier Tote und zwei Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 06.08.2016
Ein Helfer birgt das Unfallauto. Die Tachonadel ist bei 140 Stundenkilometern stehen geblieben. Quelle: Tilo Wallrodt/dpa
Anzeige
Groß Kiesow

. Vier Menschen sind gestern früh bei einem Verkehrsunfall in Groß Kiesow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) getötet worden. Zwei weitere Insassen wurden nach Angaben der Polizei lebensgefährlich verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge kam der silberfarbene Kombi mit sechs Insassen in einer leichten Linkskurve von der Straße ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Unfallursache sei vermutlich überhöhte Geschwindigkeit. Die Tachonadel sei durch den Aufprall bei Tempo 140 stehengeblieben.

Zwei Niederländer – die 20-jährige Fahrerin und ihr 54 Jahre alter Vater – sowie ein 25-Jähriger aus Greifswald und ein 49-Jähriger aus der Nähe von Groß Kiesow wurden bei dem Aufprall getötet, sagte Polizeisprecher Axel Falkenberg. Zwei weitere Mitfahrer aus den Niederlanden, eine 20-Jährige und ein 27-Jähriger, wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die 20-Jährige habe auf dem Schoß des 49-jährigen Beifahrers gesessen.

Der 54-Jährige Niederländer sei bis vor einem Jahr Eigentümer einer Agrargesellschaft in Groß Kiesow gewesen, hieß es im Ort. Er habe aber noch eine Viehwirtschaft und pendele zwischen den Niederlanden und Groß Kiesow. Die sechs Menschen kamen demnach von einer Feier mit Freunden und ehemaligen Beschäftigten des 54-Jährigen. Polizeisprecher Falkenberg sagte, jetzt werde geprüft, ob Alkohol im Spiel gewesen sei. „Es ist einer der schwersten Unfälle mit einem allein beteiligten Fahrzeug in Mecklenburg-Vorpommern überhaupt.“ Menschen legten an dem Baum Blumen nieder.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was ist los bei unseren Nachbarn? LN-Mitarbeiter Rüdiger Wenzel blickt in den Norden.

06.08.2016

Auch hierzulande grassiert das Sport-Fieber, aber nur die größten Fans schauen die Spiele auch zu später Stunde.

06.08.2016

Ob Yucca-Palme oder Gummibaum. Zimmerpflanzen stehen fast überall. Sie schaffen eine wohnlichere Atmosphäre. Wir haben uns in den Büros der Arbeitsagentur Lübeck und der AOK Nordwest umgesehen - und mit einem Profi für Büro-Pflanzen gesprochen.

Anzeige