Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Autofahrerinnen bedroht und beraubt: Polizei fasst Verdächtigen
Nachrichten Norddeutschland Autofahrerinnen bedroht und beraubt: Polizei fasst Verdächtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 12.08.2016
Nach der jüngsten Tat am Mittwoch hatte die Polizei einen Spürhund eingesetzt. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Nach der jüngsten Tat am Mittwoch hatte die Polizei einen Spürhund eingesetzt, der sie in die Nähe eines Zeltes im Stadtteil Altona führte, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. Am Donnerstag dann überprüften Beamten den 29-Jährigen auf der Straße, weil es eine starke Übereinstimmung mit der Täterbeschreibung gegeben habe. Die Polizei stellte fest, dass der Verdächtige in dem Zelt in einem Park wohnt. Dort beschlagnahmten die Beamten Beweismittel und entdeckten eine mögliche Tatwaffe. Der 29-Jährige gestand die drei Überfälle und zudem einen weiteren im Juli in Flensburg.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wann wird's mal wieder richtig Sommer? Die Strandkörbe an der Ostsee langweilen sich schon... aber ein Ende der Kaltwetter-Front ist in Sicht. Bis dahin kümmern wir uns abgesehen von den schlimmen Ereignissen in Thailand heute um diese Themen.

12.08.2016

Prozess um Missbrauch in Boostedter Flüchtlingsunterkunft fortgesetzt.

11.08.2016

Rostock: Traditionssegler laden zum Besuch ein.

11.08.2016
Anzeige