Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Bauarbeiten behindern den Rückreiseverkehr
Nachrichten Norddeutschland Bauarbeiten behindern den Rückreiseverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 20.08.2016
Anzeige
Hamburg

Wer zum Ferienende mit dem Auto nach oder über Lübeck und Hamburg nach Hause fahren will, sollte sich Zeitpunkt und Strecke genau überlegen: Baustellen auf den Autobahnen rund um Hamburg behindern den Verkehr.

Auf der A 20 zwischen Rostock und Lübeck staut sich der Verkehr vor dem Autobahnkreuz Lübeck wegen einer Baustelle – gestern betrug der Rückstau zeitweise mehr als zehn Kilometer. Für die A 7 (Hamburg–Flensburg) im Bereich Schnelsen hat das Baukonsortium Via Solutions Nord halbseitige Vollsperrungen angekündigt, für die Nacht zum Mittwoch in Richtung Norden und für die Nacht zum Donnerstag in Richtung Süden. Hintergrund ist ein Kranunfall im Baustellenbereich zwischen Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen in der vergangenen Woche. Das Fahrzeug prallte dabei gegen eine Betonwand und erlitt einen Totalschaden. Die Sicherungsarbeiten, die mit Hilfe des Krans erledigt werden sollten, müssen nun nachgeholt werden. Die Verbreiterung der A 7 zwischen Hamburg und Bordesholm erfordert den Neubau zahlreicher Brücken.

Auch wer über die A 1 Richtung Süden fährt, muss mit erheblichen Behinderungen rechnen: Am Freitag beginnen Sanierungsarbeiten zwischen der Norderelbbrücke und der Ausfahrt Stillhorn. Gebaut wird an vier Wochenenden, unter der Woche soll der Verkehr ohne Einschränkungen fließen. Die Hamburger Schulferien enden am 31. August, im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen müssen die Kinder bereits am kommenden Mittwoch wieder die Schulbank drücken. In Schleswig-Holstein beginnt die Schule erst wieder am 5. September.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal mussten Polizisten eine herrenlose Schlange einfangen. Gehört sie dem selben Halter?.

20.08.2016

Der beschauliche Urlaubsort setzt für die Zukunft auf moderne Neubauten. Doch die Pläne der Gemeinde stoßen bei vielen Bürgern im Ort auf Widerstand.

20.08.2016

Was ist los bei unseren Nachbarn? LN-Mitarbeiter Rüdiger Wenzel blickt in den Norden.

20.08.2016
Anzeige