Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Bei Schäferstündchen im Auto gestört - Mann rastet aus
Nachrichten Norddeutschland Bei Schäferstündchen im Auto gestört - Mann rastet aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 21.12.2012
Anzeige
Hamburg

Der 27-Jährige sagte später zur Polizei, die drei hätten direkt hinter den Fensterscheiben gestanden und Fotos gemacht. Deshalb sei er ausgestiegen und es sei zu einer Auseinandersetzung gekommen. Dabei lief der junge Mann zum Kofferraum, holte ein Beil hervor und schlug damit um sich. Der 48-Jährige erlitt einen Schädelbruch, die Eheleute wurden leicht verletzt. Die Polizei nahm den Angreifer fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor dem Flensburger Landgericht hat am Donnerstag der Totschlagsprozess gegen einen 52 Jahre alten Mann aus Hamburg begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im Sommer seine 52 Jahre alte Lebensgefährtin in deren Wohnung in Husum erschossen zu haben.

21.12.2012

Die Polizei hat in einem Jobcenter in Hamburg-Harburg einen Randalierer festgenommen. Der Mann sei am Mittwoch ausgerastet, weil ihm erneut Unterstützungsleistungen versagt worden waren, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

21.12.2012

19 Jahre nach einem brutalen Raubmord muss sich ein 41-Jähriger ab heute vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im September 1993 einen Hamburger Musikmanager gefesselt, getreten und erdrosselt zu haben.

21.12.2012
Anzeige