Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Belttunnel: Dänen versprechen 1000 Jobs für die deutsche Seite

Lübeck/Kopenhagen Belttunnel: Dänen versprechen 1000 Jobs für die deutsche Seite

Wirtschaftsminister: Schon heute sind viele norddeutsche Firmen an Aufträgen beteiligt.

Voriger Artikel
Nächtlicher Schienenersatzverkehr zwischen Flensburg und Neumünster
Nächster Artikel
„Hoffentlich bleiben die Gegner dabei“

Der Bau des Belttunnels soll 1000 neue Jobs schaffen.

Quelle: dpa

Lübeck/Kopenhagen. Der Tunnelbau am Fehmarnbelt soll in Schleswig-Holstein 1000 neue Arbeitsplätze schaffen. Darunter sollen 70 deutsche Auszubildende sein. Das verspricht Claus F. Baunkjær, Vorstandsvorsitzender der dänischen Staatsgesellschaft Femern A/S. Gegner des Milliardenprojekts kritisieren, dass der heimische Arbeitsmarkt vom Bau des Dänen-Tunnels allenfalls vorübergehend profitiere.

„Wir sind uns der Bedeutung unseres Vorhabens für die Region bewusst“, sagt Baunkjær. Insgesamt würden für den Bau vor Ort bis zu 4000 Arbeitskräfte benötigt. Auf Ostholsteiner Seite gehe es in erster Linie um Portalbauten und Anschlussrampen bei Puttgarden, die elektrischen und mechanischen Arbeiten in der deutschen Tunnelhälfte sowie die Eisenbahninstallationen. „Klassische Erd-, Straßen- und Stahlbetonarbeiten machen einen Löwenanteil aus. Zusätzlich werden Elektriker und Monteure gebraucht“, erläutert Femern-Sprecher Obinna van Capelleveen. Andere Berufsfelder könnten indirekt vom Tunnelbau profitieren. Gesucht werde auch Sicherheits-, Kantinen- und Reinigungspersonal für die Tunnelfabrik in Rødbyhavn.

Besonders am Herzen liegt den Dänen offenbar der Einsatz junger Leute auf der Baustelle. 500 Auszubildende sollen engagiert werden, mindestens jeder Siebte von ihnen soll aus Schleswig-Holstein kommen. Dass sich Baukonsortien auch daran hielten, so viel Azubis zu beschäftigen, garantierten entsprechende Vertragsklauseln. „Wir werden dafür sorgen, dass uns die Verträge erlauben, finanziellen Druck auf die Unternehmen auszuüben, wenn sie die Bedingungen nicht streng einhalten“, sagt der Femern-Chef. Konkret bedeute das, bei Verstößen Abschlagszahlungen zurückzuhalten.

In Kürze wollen die Dänen die in der Vorauswahl erfolgreichen Baukonsortien mit interessierten Unternehmen aus der Region zusammenbringen. Mittler dabei soll die IHK Lübeck sein. Ein Treffen ist für den 15. November geplant. Die internationalen Konsortien sollten dabei für die gesetzlichen Regelungen auf deutscher Seite sensibilisiert werden. Aufgrund gut gefüllter Auftragsbücher sei das Interesse des Handwerks noch relativ mau, sagt Andreas Katschke, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Lübeck. Mit Info-Veranstaltungen arbeitet die Kammer dagegen an.

Hartmut Hamerich (CDU) begrüßt das Arbeitsplatz-Versprechen: „Wer bis heute behauptet hat, Ostholstein werde durch die Querung nur Transitland, ist endgültig widerlegt.“ SPD-Wirtschaftsminister Reinhard Meyer ermuntert Unternehmen der Region: „Sie können und sollten jetzt Kontakt zu den bekannten neun Baukonsortien aufnehmen.“ Schon in der jetzigen Planungsphase seien 160 deutsche Unternehmen an Aufträgen von Femern A/S beteiligt, darunter viele aus Norddeutschland.

Die Kritiker bleiben skeptisch. „Lediglich in der Bauphase kommt es zu einem Arbeitsmarkt-Effekt“, prognostiziert Susanne Brelowski, Sprecherin der Allianz gegen die Feste Querung. „Wenn der Tunnel fertig ist, fällt das zusammen wie eine Blase.“ Gleichzeitig vernichte das unsinnige Projekt allein 600 Arbeitsplätze auf den Fähren.

Curd Tönnemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.