Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Berlin oder Kiel? Ralf Stegner hält es sich offen
Nachrichten Norddeutschland Berlin oder Kiel? Ralf Stegner hält es sich offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 12.01.2016
Klaus Stegner (SPD), SPD-Fraktionsvorsitzender im Landtag Schleswig-Holsteins, äußerst sich am 11.01.2016 in Kiel (Schleswig-Holstein) zur Arbeit seiner Partei im Jahr 2015 und zu den Zielen für das Jahr 2016. Quelle: Markus Scholz/dpa
Anzeige
Kiel

 Bis dahin will er noch Gespräche mit seinen Kreis- und Ortsverbänden führen. Kurz danach muss die Partei die Landesliste für die Landtagswahl im Mai 2017 aufstellen. Sollte sich Stegner für eine Bewerbung um einen Bundestagswahlkreis entscheiden, wird er aller Voraussicht nach nicht mehr für den Kieler Landtag antreten. Als Landeschef, der er bleiben will, könnte Stegner dann womöglich noch den nächsten Koalitionsvertrag mit aushandeln, sollte die SPD in der Regierung bleiben. Seinen Posten als Fraktionschef müsste die Partei dann aber in jedem Fall neu besetzen. Kandidaten dafür drängen sich allerdings bislang nicht auf. Mehrere ältere Abgeordnete wollen nicht mehr antreten, von den jungen Abgeordneten konnte sich bislang niemand wirklich profilieren.

wh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Flüchtlinge sollen 49-Jährigen in Puttgarden beschimpft und beraubt haben — Amtsgericht setzt Haftbefehle außer Vollzug — Jüdische Gemeinden sind für „klare Verhaltensregeln“.

12.01.2016

Ministerin Britta Ernst (SPD) will mit dem „Tüv“ den Unterricht verbessern — Resonanz noch gering.

12.01.2016

Der Fundort wurde inzwischen abgesperrt. Durch den Verwesungsprozess seien die Kadaver stark aufgegast, sagte Mathias Heckroth von der Natur- und Forschungsgemeinschaft Mellumrat. „Die Kadaver können deshalb platzen.“

11.01.2016
Anzeige