Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Betrunkene am Hauptbahnhof beschäftigen Bundespolizei in Hamburg
Nachrichten Norddeutschland Betrunkene am Hauptbahnhof beschäftigen Bundespolizei in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 31.12.2012
Hamburg

Der Mann hatte im Streit mit einem Gleichaltrigen eine Schreckschusspistole gezogen. Mitarbeiter des Lokals alarmierten die Bundespolizei. Der Randalierer wurde entwaffnet und gefesselt in Gewahrsam genommen und zum Ausnüchtern eingesperrt.

Ein 27 Jahre alter Mann war den Beamten am Samstagabend aufgefallen, weil er kaum noch in der Lage war sich selbst auf den Beinen zu halten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,9 Promille. Nach ärztlicher Untersuchung verbrachte der Mann die Nacht zur Ausnüchterung im Krankenhaus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizisten haben in Rendsburg eine hilflose Frau aus ihrer brennenden Wohnung gerettet. Wie die Polizeidirektion Neumünster am Sonntag mitteilte, waren Feuerwehr und Polizei am Vorabend in die Ernst-Barlach-Straße gerufen worden.

31.12.2012

Die Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen hat für 2012 eine positive Bilanz gezogen. In diesem Jahr wurden 174 von ihren Müttern verlassene Seehundbabys aufgenommen, sagte die Leiterin der Seehundstation, Tanja Rosenberger: „Das ist neuer Rekord.

31.12.2012

„Watt-Olümpioniken“ müssen nach der Silvesternacht früh aus den Federn, denn am Neujahrstag ist Meldestart für die „Watt-Olümpiade 2013“ in Brunsbüttel.

31.12.2012