Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Betrunkener wollte auf Fahrbahn seinen Rausch ausschlafen
Nachrichten Norddeutschland Betrunkener wollte auf Fahrbahn seinen Rausch ausschlafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 21.12.2012
Lübeck

Der betrunkene Mann habe in einem Schnellrestaurant in der Innenstadt randaliert und war daraufhin aus dem Lokal geflogen. Als er kurz darauf zurückkam, Stühle umwarf und einen Angestellten angriff, riefen die Mitarbeiter die Polizei. Als diese eintraf, hatte sich der 35-Jährige auf die Fahrbahn gelegt, um seinen Rausch auszuschlafen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem brutalen Messer-Angriff auf seine im Bett liegende Freundin muss ein 57-Jähriger zunächst in eine Psychiatrie. Das Hamburger Landgericht verurteilte den Angeklagten am Dienstag außerdem zu acht Jahren Haft wegen versuchten Mordes.

21.12.2012

Bei einem Brand im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses sind in Neustadt im Kreis Ostholstein sechs Bewohner verletzt worden. Einige seien mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in einem Krankenhaus stationär aufgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

21.12.2012

In den Weihnachtsmann-Vermittlungen der Arbeitsagenturen in Schleswig-Holstein übersteigt die Nachfrage das Angebot teilweise deutlich. Die Agentur für Arbeit in Heide etwa bietet zwölf Herren und eine Dame in Dithmarschen an, nachgefragt werden aber 50 Gabenbringer.

19.12.2012