Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Bischof Ulrich: „Bei "Stille Nacht" gehe ich aus dem Elektromarkt“
Nachrichten Norddeutschland Bischof Ulrich: „Bei "Stille Nacht" gehe ich aus dem Elektromarkt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 26.12.2012
Anzeige
Frankfurt

Wenn ich beispielsweise im Elektromarkt "Stille Nacht" höre, gehe ich raus - da kaufe ich dann nicht mehr“, sagte der Schleswiger Bischof der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Montag).

Ulrich begrüßte, dass sich die Menschen zu Weihnachten sehr viel Mühe gäben, die anderen zu beschenken. Er wandte sich jedoch gegen einen Zwang zum Schenken. „Das ist doch immer wieder das pure Gesetz, das damit hervortritt: Du musst jetzt ein guter Mensch sein! Und das erweist du, indem du deinen Sack ordentlich vollpackst, damit die Familie später so richtig wunschlos glücklich ist.“ Der Bischof meinte weiter: „Das ist das verkehrteste, das man machen kann; Menschen glücklich machen, indem man sie wunschlos macht.“

Mit Jesus sei nicht das Gesetz, sondern das Evangelium gekommen. „Die Hinwendung zum Nächsten ist nötig, aber sie erwächst nicht aus Druck oder Zwang, sondern aus der Befreiung davon“, erklärte Ulrich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rabiate Raucher haben in der Nacht zum Sonntag in den Bahnhöfen Hamburg-Altona und Reeperbahn Bundespolizisten angegriffen und verletzt. Die Beamten hatten sie auf das geltende Rauchverbot hingewiesen, wie die Bundespolizei mitteilte.

25.12.2012

Eine 86-jährige Frau ist in ihrer Wohnung in Hamburg-Lurup von zwei Einbrechern schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, überraschten die beiden Männer die Seniorin am Freitagnachmittag, als sie vom Einkaufen zurückkam.

25.12.2012

Glück im Unglück hatte am Samstagabend eine 40-jährige Weihnachtsmarktbesucherin am Hamburger Rathausmarkt. Als sie zur dortigen Polizeiwache ging, um den Diebstahl ihres Portemonnaies anzuzeigen, vernahmen die dortigen Beamten gerade die beiden Diebe.

24.12.2012
Anzeige