Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland „Budni“ wieder geöffnet
Nachrichten Norddeutschland „Budni“ wieder geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 06.10.2017
Budnikowsky-Mitinhaber Cord Wöhlke am 8. Juli in der verwüsteten Filiale. Quelle: Foto: Christian Charisius/dpa
Hamburg

Drei Monate nach dem G-20-Gipfel öffnete eine bei den Krawallen verwüstete Drogeriemarkt-Filiale im Hamburger Schanzenviertel gestern wieder frisch renoviert die Tore. Die Budnikowsky-Filiale in der Straße Schulterblatt unweit des linksautonomen Zentrums Rote Flora war bei den G-20-Ausschreitungen Anfang Juli geplündert und zerstört worden. „Wir müssen verhindern, dass so etwas wieder geschieht“, sagt Geschäftsführer Cord Wöhlke. Wie das in der Nachbarschaft zur Roten Flora gelingen könne, dazu wolle er „gern Auskunft“ geben, hieß es in einer Mitteilung. Die Filiale war eine Woche nach dem Gipfel provisorisch wiedereröffnet worden – mit einer eingeschränkten Produktauswahl und einem Drittel der Ladenfläche. Die Filiale wurde seitdem komplett renoviert.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundespräsident war gestern an der Westküste unterwegs.

06.10.2017

Ein geschätzt fünf bis sechs Monate alter Seehund hat sich am Donnerstag vor dem Sturm „Xavier“ aus der Dove-Elbe im Süden Hamburgs an Land gerettet. Das Jungtier robbte auf den Moorfleeter Deich, wo ihn Passanten aufsammelten und den Schwanenvater und Jagdreviermeister Olaf Nieß informierten. 

06.10.2017

Die kombinierte Auto- und Passagierfähre „Peter Pan“ der deutsch-schwedischen Reederei TT-Line soll auf der Bremerhavener Werft German Dry Docks (GDD) umgebaut werden. Geplant sei eine Verlängerung um rund 30 Meter und der Einbau eines neuen strömungsgünstigeren Wulstbugs, sagte ein Reedereisprecher am Freitag. 

06.10.2017