Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Bündnis in Kiel geplatzt
Nachrichten Norddeutschland Bündnis in Kiel geplatzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 17.01.2017
Anzeige
Kiel

Die Grünen haben die Kooperation mit SPD und SSW in der Kieler Ratsversammlung beendet. In dem Bündnis gebe es unterschiedliche Vorstellungen über die Zukunft der Stadt, sagte die Sprecherin der Grünen-Fraktion, Lydia Rudow. „Die Verhandlungen haben gezeigt, dass wir unsere Vorstellungen für das Kiel der Zukunft nicht mehr gemeinsam mit SPD und SSW realisieren können.“ Laut Grünen war die Zukunft des Geländes der alten Muthesius-Kunsthochschule Auslöser für das Ende. „Ein schon vor Monaten gefundener Kompromiss, wonach ein Teil der Fläche weiterhin den Initiativen zur Verfügung stehen soll, wurde jetzt wieder in Frage gestellt“, sagte Rudow. Dieses Verhalten zeige einmal mehr, „dass eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit SPD und SSW in dieser Wahlperiode aus unserer Sicht nicht mehr möglich ist“. Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) nahm das Aus enttäuscht zur Kenntnis. Er arbeite weiter dafür, dass die erfolgreiche Politik fortgesetzt werde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Norden nutzen nur wenige Patienten das Angebot – Experten fordern bessere Kommunikation.

17.01.2017

In fast allen norddeutschen Bundesländern hat die Zahl der Fahrerfluchten zugenommen. Lediglich in Mecklenburg-Vorpommern ist sie leicht rückläufig, meldete gestern der NDR.

17.01.2017

Bei den eisigen Temperaturen trauen sich viele nur gut eingepackt nach draußen. Wir haben uns umgesehen, was diesen Winter so in Mode ist. Mit Bildergalerie!

18.01.2017
Anzeige