Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Bundespolizei nimmt Betrüger auf der "Mein Schiff 5" fest
Nachrichten Norddeutschland Bundespolizei nimmt Betrüger auf der "Mein Schiff 5" fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 15.07.2016
Anzeige
Kiel

 

Am Donnerstag Vormittag warteten Beamte der Bundespolizei bei Einlaufen des Schiffes bereits auf ein Crewmitglied. Der 28-jährige hatte in Bayern wegen Betruges vor Gericht gestanden und war zu einer Bewährungsstrafe von 1 Jahr und 3 Monaten verurteilt worden.

Da der Mann wiederholt "gröblich und beharrlich" gegen Bewährungsauflagen verstoßen hatte, wurde ein Haftbefehl zur "Sicherungshaft" ausgestellt.

Nun war guter Rat teuer. Der 28-jährige wurde in Kiel dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Die Richterin telefonierte mehrfach mit dem Bayrischen Gericht, dass den Haftbefehl ausgestellt hatte, der 28-jährige erhielt die Möglichkeit, sich telefonisch zu äußern. So konnte erreicht werden, dass der Sicherungshaftbefehl in einen Vollstreckungshaftbefehl umgewandelt wurde.

Die zu zahlende Summe wurde auf 1040 Euro festgelegt, sofort zahlbar. Nachdem der junge Mann den Betrag bei der Bundespolizei am Ostseekai bezahlt hatte, konnten die Beamten vorerst "Entwarnung" geben und er konnte nach intensiven Gesprächen mit seinem Arbeitgeber erst einmal seinen Job behalten. Hoffentlich sind ihm diese 7 Stunden, in denen er sicherlich den einen oder anderen Schweißtropfen verloren hat, eine Lehre.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neben dem schrecklichen Terror in Nizza widmen wir uns am heutigen Freitag natürlich umfangreich der Taufe von "Mein Schiff 5" in Travemünde - und diesen Themen:

15.07.2016

Zahl der Arbeitsplätze in der Branche auf Rekordhoch.

14.07.2016

Gefälschte Dokumente fielen nicht auf.

14.07.2016
Anzeige