Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Bundeswehr verlädt Raketen in Lübeck
Nachrichten Norddeutschland Bundeswehr verlädt Raketen in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 27.11.2012
Quelle: privat
Anzeige
Lübeck

Lübecks Hafen war gestern olivgrün: Am frühen Morgen kam ein großes Kontingent von Patriot-Abwehrsystemen am Skandinavienkai in Travemünde an. Die insgesamt 260 Fahrzeuge sowie 80 Container waren zuvor bei der Luftabwehr-Übung „Kreta 2012“ im Mittelmeer eingesetzt. Nach Angaben der Bundeswehr handelt es sich um dieselben Systeme, die auch bei einem möglichen Nato- Einsatz an der türkisch-syrischen Grenze stationiert werden würden.

Das Bundeswehrgerät war auf der dänischen Fähre „Suecia Seaways“ verladen, die nach zehntätiger Seereise gestern am frühen Morgen in Travemünde anlegte. Ende September war das Material bereits über Travemünde in Richtung Kreta verschifft worden. Es sei aber das erste Mal gewesen, dass die Bundeswehr den Lübecker Hafen zur Verladung angesteuert hat, sagte ein Sprecher des Bundeswehr-Logistikzentrums in Wilhelmshaven auf LN-Anfrage. In der Regel würde Militärgerät über den Hafen in Emden verschifft. „In diesem Fall hat sich Travemünde aber angeboten, weil Fahrzeuge und Material auch in Schleswig-Holstein stationiert sind und daher der Straßentransport günstiger war“, sagte der Sprecher.

Konkret handelte es sich um mehrere Patriot-Stellungen des Flugabwehrraketengeschwaders 1 „Schleswig-Holstein“ der Luftwaffe in Husum. Zwar wäre es den Steuerzahler günstiger gekommen, die Patriot-Stellungen direkt von Zypern in die Türkei zu bringen, statt zurück in die heimischen Husumer Depots. Dies wäre nach Angaben des Sprechers aber kaum möglich gewesen, da es zum Zeitpunkt der Verschiffung weder eine offizielle Anfrage der Türkei noch ein Mandat des Bundestages für den Einsatz an der türkisch-syrischen Grenze gegeben hatte. Ob die Abwehrstellungen, sollte der Bundestag im Dezember grünes Licht für die Stationierung geben, auch wieder über Travemünde verschifft werden, sei aber noch unklar. Gestern gab die Bundeswehr bekannt, dass in der Türkei bereits Standorte für die Patriot-Stellungen gesucht würden. Bei einem Einsatz könnten bis zu 170 Soldaten in die Türkei geschickt werden, ein Teil davon aus Husum.

Die Übung auf Kreta finde einmal pro Jahr statt, sagte Oberstabsfeldwebel Bernd Berns vom Flugabwehrraketengeschwader 1 in Husum. Die Soldaten aus Husum sowie Angehörige des Flugabwehrraketengeschwaders 2 „Mecklenburg-Vorpommern“ aus Bad Sülze hätten auf der Mittelmeerinsel das „taktische Schießen“ geübt. Dort befinde sich Namfi, die „Nato Missile Firing Installation“. Gefeuert worden sei auf unbemannte Flugkörper. „Weder die Übung noch der Rücktransport nach Lübeck hängen aber mit den aktuellen politischen Geschehnissen zusammen“, betonte Berns.

Wie viele Patriot-Einheiten auf Kreta zum Einsatz kamen, sagte Berns nicht. Es habe sich aber nur um einen Teil des Materials gehandelt, über das das Husumer Geschwader verfügt. Eine Patriot-Einheit bestehe aber nicht nur aus einem, sondern aus einer Reihe von Fahrzeugen. Neben den Startgeräten für die PAC-3 Abwehrraketen, den auf Lkw montierten „Launchern“, gehörten auch Radar-Fahrzeuge, mobile Generatoren und Antennen sowie Gefechts- und Feuerleitstände zum Abwehrsystem. „Es ist eine logistische Herausforderung, das alles zu bewegen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Hamburger Hauptbahnhof ist am Montagabend ein Mann von einer S-Bahn überrollt und schwer verletzt worden.

01.12.2012

Busreisende in Schleswig-Holstein müssen sich am Dienstagmorgen auf Behinderungen durch einen Warnstreik einstellen.

01.12.2012

Auch nach seiner Scheidung von Schauspielerin Eva Hassmann (39) sehnt sich Komiker Otto Waalkes (64) nach der großen Liebe. „Ich träume immer noch von der Liebe!

01.12.2012
Anzeige