Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bunte Parade zieht durch Hamburg

Hamburg Bunte Parade zieht durch Hamburg

Schwule und Lesben feiern Christopher-Street-Day.

Hamburg. . „Es wird wieder bunt in Hamburgs Innenstadt!“ So kündigen die Veranstalter der laufenden „Pride Week“ der Schwulen, Lesben, Bi- und Transsexuellen ihre Parade zum heutigen Christopher- Street-Day (CSD) an. Die nach ihren Angaben mehr als 15000 Teilnehmer wollen auch bei der 37. Auflage des Zugs den erwarteten 150 000 Zuschauern wieder einen farbenfrohen Tross bieten.

Er setzt sich aus mehr als 30 Trucks und den begleitenden Fußgruppen zusammen. Auch die Hamburger Senatoren Katharina Fegebank und Till Steffen (beide Grüne) und Melanie Leonhard (SPD) wollen daran teilnehmen. Sie alle wollen für Geschlechtervielfalt und die Gleichstellung sexueller Minderheiten in der Gesellschaft demonstrieren.

Die bis Sonntag andauernde Veranstaltungswoche steht unter dem Motto „Kommt mit uns! Diskriminierung ist keine Alternative“. Die Veranstalter protestieren gegen eine befürchtete g esellschaftspolitische Rolle rückwärts. „Wir stemmen uns gegen den politischen Rollback, der uns ein rückwärtsgewandtes Familien- und Gesellschaftsbild als Alternative verkaufen will, und streiten für eine Gesellschaft, in der Sexualität nicht verschämt tabuisiert wird“, erklärte der Vorsitzende von Hamburg Pride, Stefan Mielchen. Es gehe um eine klare Positionierung gegen Ausgrenzung und gegen den „Populismus der vermeintlich einfachen Lösungen“.

Schwule und Lesben hatten jüngst in Deutschland einen historischen Sieg nach jahrzehntelangem Ringen errungen: Sie dürfen heiraten und gemeinsam Kinder adoptieren. Das Gesetz zur Öffnung der Ehe für Homosexuelle nahm die letzte Hürde im parlamentarischen Verfahren. „Die Ehe für alle – ein Grund zum Feiern. Happy Pride!“, hatte Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) den Teilnehmern in einer Videobotschaft gewünscht.

CSD-Paraden gab es in diesem Sommer unter anderem in Berlin, Frankfurt, Köln und Stuttgart. In der Hansestadt ziehen die Trucks und Teilnehmer vom Stadtteil St. Georg aus über die Mönckebergstraße bis zum Jungfernstieg. An etlichen Gebäuden, darunter das Rathaus, Hamburger Behörden und die Handelskammer, ist die Regenbogenfahne gehisst. In dessen bunten Farben erstrahlt auch die Elbphilharmonie.

Die weltweiten CSD-Aktionen gehen auf Vorfälle am 28. Juni 1969 in New York zurück. Nach einer Razzia der Polizei in einer Szenebar kam es damals zum Aufstand von Schwulen und Lesben mit Straßenschlachten in der Christopher Street. Seit 1980 gehen Lesben und Schwule in Hamburg beim CSD für ihre Rechte auf die Straße.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.