Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland CDU-Landeschef Heintze führt Partei in Europawahlkampf
Nachrichten Norddeutschland CDU-Landeschef Heintze führt Partei in Europawahlkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 29.09.2018
Roland Heintze. Quelle: Daniel Reinhardt/archiv
Hamburg

Hamburgs CDU-Landesvorsitzender Roland Heintze führt seine Partei in den Europawahlkampf 2019. Bei einer Landesvertreterversammlung am Samstag wurde er auf Platz eins der Landesliste gewählt, wie die CDU Hamburg mitteilte. Auf Platz zwei und drei folgen die stellvertretende Landesvorsitzende und Altonaer Bezirkspolitikerin Anke Frieling und der Landesschatzmeister der Jungen Union, Niclas Heins.

Heintze sagte, Europa stehe bei der kommenden Wahl vor einer Richtungsentscheidung. Er trete für ein Umdenken ein: „Für mehr Kompetenzen und finanzielle Mittel für die EU in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik, des Grenzschutzes und in den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft.“ Weniger Mitspracherecht sollte Brüssel nach seiner Meinung bei all jenen Themen bekommen, die besser auf nationaler, regionaler oder kommunaler Ebene gelöst werden könnten. „Wichtiger als eine gemeinsame europäische Linie zur Halogenlampe ist es, in den großen globalen Fragen mit einer Stimme zu sprechen“, sagte Heintze.

Der Politiker war bereits 2014 als Spitzenkandidat der Hamburger CDU bei der Europawahl angetreten. Er verpasste jedoch den Einzug in das Europäische Parlament.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Start der Herbstferien herrscht auf den Autobahnen in Schleswig-Holstein ein hohes Verkehrsaufkommen. An der Grenze zu Dänemark bildete sich ein langer Stau. Neben dem starken Reiseverkehr sorgen noch einige Baustellen für Behinderungen.

29.09.2018

Der Hamburger Rathausmarkt ist an diesem Samstag bunt: Rund 9000 Menschen sind nach Angaben der Polizei zum Auftakt einer Parade gegen Rassismus gekommen.

29.09.2018

Ein Kellerbrand in einem neungeschossigen Hochhaus in Hamburg-Schnelsen hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.

29.09.2018