Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Chilenischer Staatspräsident Piñera in Hamburg eingetroffen
Nachrichten Norddeutschland Chilenischer Staatspräsident Piñera in Hamburg eingetroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 11.10.2018
Bundeskanzlerin Angela Merkel (l, CDU) und Sebastián Pinera, Präsident von Chile, geben sich die Hand. Quelle: Bernd von Jutrczenka/aktuell
Hamburg

Der chilenische Präsident Sebastián Piñera ist am Donnerstag im Hamburger Rathaus eingetroffen. Dort führt der 68-Jährige ein Gespräch mit Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Im Anschluss ist ein Empfang für die chilenischen Gäste geplant. Auf dem Programm des konservativen Politikers stehen zudem ein Besuch bei der Reederei Hapag-Lloyd und eine Hafenrundfahrt in Begleitung von Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos). Am Abend wird er Festredner beim Lateinamerika-Tag in der Handelskammer sein. Am Mittwoch war er im Rahmen seiner Europareise bereits in Berlin zu Gast.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Förster hat in einem Waldstück bei Lüneburg einen Schädel gefunden, der zu der seit fast zwanzig Jahren vermissten Unternehmerin Monika Crantz gehören könnte.

11.10.2018

Zum Weltmädchentag wird es pink: In rund 30 Städten in Deutschland sollen am Donnerstag fast 60 bekannte Gebäude, Wahrzeichen und Denkmäler in kräftigem Pink leuchten, ...

11.10.2018

Im schleswig-holsteinischen Landtag beginnt am Donnerstag ein Gedenkmonat zur Erinnerung an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren.

11.10.2018