Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Chinesische Heilkräuter in Deutschland mit Pestiziden belastet
Nachrichten Norddeutschland Chinesische Heilkräuter in Deutschland mit Pestiziden belastet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 02.07.2013
Hamburg

Geradezu Pestizidcocktails seien in 32 von 36 Proben gefunden worden. In ihnen befanden sich laut Greenpeace mehr als drei Wirkstoffen pro Probe. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stufe einige der Pestizidwirkstoffe als höchst gefährlich ein, denen Verbraucher der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hierzulande ausgesetzt seien.

Bei Menschen, die länger Pestizidrückstände mit der Nahrung zu sich nehmen, können sich die toxischen Chemikalien laut Greenpeace im Körper sammeln. So entstünden oft chronische Vergiftungen, die zu Lernschwierigkeiten und Hormonstörungen führen können. „Diese Pestizidfunde sind alarmierend - und verdeutlichen, dass wir uns schnellstmöglich von der pestizidintensiven industriellen Landwirtschaft verabschieden müssen“, sagte Greenpeace-Landwirtschaftsexpertin Christiane Huxdorff.

Statt zu warten, bis unsere Nahrungsmittel durch Chemikalien belastet seien, müsse Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) weltweit und in Deutschland den ökologischen Landbau vorantreiben. Greenpeace fordert zudem von der EU, den flächendeckenden Einsatz von Pestiziden gesetzlich zu minimieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diebe haben von einem Grundstück in Brunsbüttel eine tonnenschwere Schiffsschraube gestohlen. Das gewichtige Teil lag zuvor acht Jahre lang unbehelligt auf dem Gelände einer Metallbaufirma, wie die Polizei Itzehoe am Montag mitteilte.

02.07.2013

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Dassendorf bei Schwarzenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg) sind vier Frauen verletzt worden, eine davon schwer. Nach Angaben der Polizei vom Montag hatte eine 73-jährige Autofahrerin am Sonntagnachmittag an einer Kreuzung das Rotlicht übersehen.

02.07.2013

Für sein Eintreten für die Pressevielfalt ist der Publizist und Philosoph Richard David Precht mit dem Medienpreis Sally ausgezeichnet worden. Prechts Ideen und Gedanken sowie dessen Eintreten für journalistische Qualität trügen zur Vielfalt der Presse bei, sagte der ehemalige Medienmanager und jetzige Bundestagskandidat Bernd Buchholz (FDP) in seiner Laudatio am Wochenende in Hamburg.

02.07.2013