Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Dänemark will Grenzkontrollen ausweiten
Nachrichten Norddeutschland Dänemark will Grenzkontrollen ausweiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 06.01.2016
Anzeige
Brüssel

Dänemark erwägt, auch Transportunternehmen zu Personenkontrollen an den Grenzen zu verpflichten. Das erklärte die dänische Integrationsministerin Inger Støjberg gestern in Brüssel. Schweden tut dies bereits. Falls Dänemark nachzieht, müssten deutsche Bahn- und Busunternehmen die Ausweise von Reisenden auf dem Weg nach Dänemark kontrollieren.

„Wir werden falls nötig, die Haftung für Transportunternehmen einführen“, sagte Støjberg nach einem Treffen mit ihrem schwedischen Kollegen Morgan Johansson und dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Ole Schröder, in Brüssel. Dies könne „sehr kurzfristig“ und sogar ohne ein Abkommen mit Deutschland geschehen. Briefe an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Reinhard Meyer mit dem Wunsch nach einem solchen Abkommen seien bisher unbeantwortet. Støjberg kündigte auch an, dass die stichprobenartigen Passkontrollen an den Grenzübergängen voraussichtlich über den 14. Januar hinaus beibehalten werden.

Staatssekretär Schröder sagte dagegen: „Unsere Information ist, dass die dänische Regierung im Moment nicht plant, diese Haftung einzuführen.“ Die Deutsche Bahn hatte zu Wochenbeginn erklärt, sie könne aktuell keine zuverlässige Identitätsüberprüfung vornehmen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Ein halbes Jahr nach dem grausamen Tod einer 19-Jährigen in Hamburg-Wilhelmsburg hat vor dem Landgericht der Mordprozess gegen den Vater des Opfers begonnen.

06.01.2016

Polizei appelliert, Fahrzeuge von Eis zu befreien — Gefrierender Regen und Schnee ab heute Nachmittag.

06.01.2016

Wird Adolfs Hitlers „Mein Kampf“ bald Schullektüre? 70 Jahre lang war die Hetzschrift verboten. Am Freitag erscheint nun eine wissenschaftlich kommentierte Neufassung des Buches, die schon bald Einzug in die deutschen Klassenzimmer halten könnte.

08.01.2016
Anzeige