Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Deichschützer proben in Hamburg Sturmflut-Ernstfall
Nachrichten Norddeutschland Deichschützer proben in Hamburg Sturmflut-Ernstfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 18.11.2012
Hamburg

Bei einer Sturmflut-Übung haben Deichschützer am Freitagabend in Hamburg den Ernstfall geprobt und hunderte Sandsäcke gestapelt. Mehr als 400 Helfer waren gleichzeitig an mehreren Stellen in der Hansestadt im Einsatz. Dabei wurde auch das Zusammenspiel von Feuerwehr, THW, Deichwacht Hamburg und Bundeswehr getestet. Der Landesbetrieb für Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) hatte im Auftrag der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt die diesjährige Deichverteidigungsübung organisiert.

Nach Angaben der Behörde sind die Deiche in der mehr als 100 Kilometer langen Hochwasserschutzlinie, die entlang der Elbe Hamburg vor Sturmfluten schützt, aktuell in einem sicheren Zustand. Zudem seien zusätzliche Schutzmaßnahmen, wie etwa die Hochwasserschutzwände, geprüft worden und bereit, schweren Sturmfluten zu trotzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund zwei Wochen nach dem Start des Winternotprogramms für Obdachlose in Hamburg sind bereits alle Plätze belegt.

18.11.2012

Das neue Konzept des Bundesumweltministeriums zum Lärmschutz für Schweinswale beim Bau von Offshore-Windanlagen ist nach Ansicht von Naturschützern unzureichend.

18.11.2012

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, vier Menschen wurden verletzt.

18.11.2012