Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Deutlich weniger Kurpatienten im Norden
Nachrichten Norddeutschland Deutlich weniger Kurpatienten im Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:55 02.11.2012
Anzeige
Kiel

Die Kurkliniken in Schleswig-Holstein haben im vergangenen Jahr 129 400 Patienten behandelt und damit acht Prozent weniger als im Vorjahr. Dies sei der niedrigste Wert seit der Jahrtausendwende, teilte das Statistikamt Nord am Mittwoch mit. Die Zahl der Betten in den Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen sank um gut vier Prozent auf 10 500. Die Bettenauslastung lagt mit 80 Prozent ebenfalls leicht unter Vorjahresniveau. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer stieg um 0,5 Tage auf 23,7 Tage. Die meisten Patienten wurden 2011 in den Kreisen Nordfriesland (41 900), Ostholstein (34 100) und Rendsburg-Eckernförde (20 800) betreut.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein brennendes Bügelbrett und ein Kinderfahrrad haben am Dienstagabend die Hamburger Feuerwehr in Atem gehalten.

02.11.2012

Eine mit Strohballen gefüllte Lagerhalle in Hörup (Kreis Schleswig-Flensburg) hat in der Nacht zum Mittwoch für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.

02.11.2012

Zwei vorgezogene Landtagswahlen 2009 und 2012, zwei teure Wahlkämpfe in nur drei Jahren: In die Kassen von CDU und SPD im Norden hat das tiefe Löcher gerissen. Beide Landesparteien sind mittlerweile hochverschuldet.

Einen Schuldenrekord von einer

31.10.2012
Anzeige