Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Deutsche Kadetten lernen Seemannsalltag auf der „Mircea“ kennen
Nachrichten Norddeutschland Deutsche Kadetten lernen Seemannsalltag auf der „Mircea“ kennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 11.08.2017
Anzeige

Deutsche und rumänische Offiziersanwärter sind gestern an Bord des rumänischen Segelschulschiffs „Mircea“ von Wilhelmshaven aus mit Kurs Lissabon in See gestochen. Auf der mehrwöchigen Ausbildungsfahrt lernen die rund 100 Kadetten vor allem im Team zu arbeiten. Dabei erleben sie den Seemannsalltag mit Wind, Wetter und Seegang auf einem traditionellen Dreimast- Rahsegler. In die Takelage dürfen die deutschen Kadetten aus Sicherheitsgründen nicht. Nachdem zwei Offiziersanwärterinnen 2008 und 2010 tödlich verunglückt waren, hatte die deutsche Marine die Sicherheitsstandards auf der „Gorch Fock“ erhöht. Aber von Deck aus sind sie auf der „Mircea“ beim Brassen der Rahen, das heißt beim Ausrichten der Segel, mit dabei. Die „Mircea“ springt für das fast baugleiche deutsche Segelschulschiff „Gorch Fock“ ein, das zurzeit für 75 Millionen Euro in Bremerhaven saniert wird. FOTO: MOHSSEN ASSANIMOGHADDAM/DPA

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geld wird nach Angaben des Kieler Umweltministeriums für Naturschutz im Nationalpark Wattenmeer verwendet.

11.08.2017

. 200 Jahre nach Ausrottung der Art ist der Wolf zurück in Schleswig-Holstein. Der Räuber mit den scharfen Zähnen braucht keine Wildnis, er kommt auch in Kulturlandschaften problemlos zurecht.

11.08.2017

Der kleine Jan-Luca durfte auf dem Mähdrescher fahren (die LN berichteten). Auch für viele andere Kinder und Jugendliche werden in den Ferien Wünsche wahr. Wir haben uns umgeschaut.

11.08.2017
Anzeige