Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Dobrindt: Keine Maut mehr im A-20-Elbtunnel geplant
Nachrichten Norddeutschland Dobrindt: Keine Maut mehr im A-20-Elbtunnel geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 09.11.2016

Für die Durchfahrt durch den geplanten A-20-Elbtunnel soll nun doch keine Tunnel-Maut fällig werden. Das hat der CDU-Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann, angekündigt. CSU-Verkehrsminister Alexander Dobrindt wolle den sechs Kilometer langen Tunnel zwischen Glückstadt und dem niedersächsischen Drochtersen stattdessen nach einem ähnlichen Modell finanzieren lassen, wie derzeit den Ausbau der A 7 in Schleswig-Holstein. Die wird von einem privaten Investoren-Konsortium verbreitert und anschließend 30 Jahre lang unterhalten, dafür streicht das Konsortium die Maut-Einnahmen der Strecke ein. Für den Bau und Betrieb des A-20- Tunnels soll ein Investor aber ein festes „Verfügbarkeitsentgelt“ aus der Bundeskasse bekommen. Das mache die Investition kalkulierbarer. Nächstes Jahr soll die Ausschreibung in die Wege geleitet werden, der Tunnel bis 2025 fertig sein. Die Strecken nördlich des Tunnels bis zur A 23 und südlich des Tunnels bis nach Bremervörde soll in die Ausschreibung gleich mit einbezogen werden.

wh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bäume fielen auf die Gleise – Passagiere übernachteten in Zügen.

09.11.2016

Der Haushaltsausschuss des Bundestages macht 13,5 Millionen Euro für drei neue Zollboote auf Nord- und Ostsee locker.

09.11.2016

Ex-Spitzenkandidat zu bezahlter Umfrage: „Das rundet mein Bild ab“ – FDP: „Absurde Legendenbildung“.

09.11.2016
Anzeige