Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Dreiste Abzocke: 120 Euro für vier Gläser Saft
Nachrichten Norddeutschland Dreiste Abzocke: 120 Euro für vier Gläser Saft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 26.06.2013
Hamburg

Drinnen setzten sich vier Frauen zu ihnen und fragten, ob sie sich etwas zu trinken bestellen dürften. Der 31-Jährige erlaubte ihnen, für jeweils sechs Euro Getränke zu bestellen. Als die Männer das Lokal verlassen wollten, sollten sie für vier Gläser Orangensaft insgesamt 120 Euro zahlen.

Da sie so viel Geld nicht bei sich hatten, wurde der 31-Jährige laut Polizei gezwungen, den Betrag von einem Geldautomaten abzuheben. Als das nicht auf Anhieb klappte, drohte ihm ein Angestellter, er habe „keinen Bock auf diesen Scheiß“ und er werde ihm beide Beine brechen, wenn er nicht zahle. Der 17-jährige Freund des Opfers wurde in dieser Zeit als „Pfand“ im Lokal festgehalten. Letztendlich bezahlten die Männer aus Angst. Anschließend gingen sie zur Polizei und erstatten Anzeige. Die Kripo ermittelt jetzt wegen räuberischer Erpressung. Die Angestellten in der Bar schwiegen zu den Vorwürfen, hieß es.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vorfall im Sylter Ferienheim „keinen sexuellen Hintergrund“.

26.06.2013

Als Grund nennt der Professor die Sparpolitik: „Verantwortbare Arbeit ist nicht mehr möglich.“

26.06.2013

Die Stadt Kiel hat eine durchweg positive Halbzeitbilanz der Kieler Woche gezogen. „Die Stimmung in der Stadt ist ausgesprochen gut, es ist ein fröhliches und friedliches Volksfest“, sagte gestern Sprecher Tim Holborn.

26.06.2013