Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Dutzende Anrufe falscher Polizeibeamter in der Region Kiel
Nachrichten Norddeutschland Dutzende Anrufe falscher Polizeibeamter in der Region Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 12.06.2018
Ein Mann hält einen Telefonhörer in der Hand. Quelle: Julian Stratenschulte/archiv
Anzeige
Kiel

Die Betrugsmasche mit Anrufen falscher Polizeibeamter hält in Schleswig-Holstein an. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erhielten fast 40 Bürger in der Region Kiel am Vortag entsprechende Anrufe. Die Betrüger hätten versucht, sich das Vertrauen der Angerufenen zu erschleichen, um dadurch Auskünfte zu den Vermögensverhältnissen zu erlangen. Zu einem Schadensfall kam es laut Polizei nach jetzigem Erkenntnisstand nicht. „Alle Anrufer reagierten goldrichtig, sie beendeten das Gespräch und informierten umgehend die Polizei über 110“, lobte ein Polizeisprecher.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Norddeutschland Drei Millionen Besucher erwartet - Kieler Woche startet am Freitag

Segeln, Musik, Party fast nonstop - am Freitag startet die Kieler Woche. Bundespräsident Steinmeier kommt zur Eröffnung. Die Veranstalter rechnen mit drei Millionen Gästen. Es gibt wieder zahlreiche kostenlose Konzerte: Auf der Bühne stehen unter anderen Felix Jaehn, Michael Schulte, Tim Bendzko und Sasha.

12.06.2018

Nach Inkrafttreten der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) gibt es nach Ansicht der SPD noch gesetzlichen Regelungsbedarf für das Fotografieren.

12.06.2018

Nach einem schweren Unfall mit einem Lastwagen ist die Autobahn 7 bei Bordesholm im Landkreis Rendsburg-Eckernförde in Richtung Süden gesperrt worden.

12.06.2018
Anzeige