Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
E-Mobilität: Noch ist viel zu tun

Lübeck/München E-Mobilität: Noch ist viel zu tun

Deutschland hinkt beim Ausbau der Infrastruktur hinterher – Recycling der Alt-Akkus benötigt große Energiemengen.

Lübeck/München. Norwegen hat nur einen Bruchteil der Einwohnerzahl von Deutschland, aber mehr elektrische Ladesäulen. Die Niederlande haben nur zwölf Prozent der Fläche Deutschlands, versorgen Fahrer aber mit rund viermal so vielen Säulen. Auch in Frankreich und Großbritannien stehen doppelt so viele wie bei uns. Jüngste Zahlen belaufen sich auf rund 7000 öffentlich zugängliche Ladestationen, darunter etwa 150 Schnelllader, die man in Deutschland ansteuern kann.

Statistiker haben ausgerechnet, dass durchschnittlich alle 111 Kilometer eine Säule steht. Zum Vergleich: Die Holländer kommen auf sieben Kilometer. Ginge es mit ähnlichem Tempo weiter, kämen wir bis 2020 auf rund 14 000 Säulen. Das ist weit entfernt vom Zielwert 70 000, den die Nationale Plattform Elektromobilität ausgegeben hat.

In Schleswig-Holstein gibt es rund 300 Stromtankstellen, die öffentlich zugänglich sind. Etwa 60 werden von Stadtwerken betrieben, elf sind es in Lübeck. Dass die Infrastruktur noch nicht genügend ausgebaut sei, nennt Stadtwerkesprecher Lars Hertrampf ein „Henne-Ei-Problem“: Kunden kauften ein E-Auto nur, wenn die Infrastruktur stimme; die Betreiber bauten erst mehr Ladesäulen, wenn es sich finanziell lohne, also wenn mehr E-Autos unterwegs seien.

Der Blick durch die Windschutzscheibe genügt, um untrüglich zu erkennen: Die Elektromobilität steckt noch in den Kinderschuhen. Nur ganz selten sieht man ein E-Auto neben sich an der Ampel stehen.

Wer sollte sich bei dieser geringen Verbreitung schon heute Gedanken um das spätere Recycling der Lithium-Ionen-Akkus machen? Immerhin versprechen die Autohersteller derzeit dem Kunden, dass der Akku seines Elektroautos auch nach acht Jahren noch mindestens 80 Prozent seiner ursprünglichen Leistungsfähigkeit liefert. Liegt der Wert unter besagten 80 Prozent, gilt die Batterie im Fahrzeug als nicht mehr einsatzfähig und wird ausgetauscht.

Doch was geschieht mit dem Alt-Akku? „Die Batterie sollte so lange am Leben erhalten werden wie möglich“, sagt Melissa Bowler, Technische Projekt-Managerin Stationäre Speicherung bei BMW. Second Life ist das Stichwort – ein zweites Leben für die Akkus. BMW kooperiert mit Bosch und Vattenfall. Alt-Akkus aus Versuchsfahrzeugen werden als Energiespeicher ins Stromnetz eingebunden, um dieses zu stabilisieren. Erneuerbare Energiequellen liefern nicht immer Strom, wenn er benötigt wird. Es sind Zwischenspeicher nötig. „Sie dienen als Puffer, indem sie den überschüssigen Strom aufnehmen und bei Bedarf wieder ins Netz einspeisen“, sagt Bowler. Die Autobatterien werden hierzu zu großen Speichern zusammengeschaltet.

Irgendwann ist die Akku-Leistung so weit abgesunken, dass nur noch Recycling hilft. Die Fachleute unterscheiden beim Recycling zwischen zwei Arten: der pyro- und der hydrometallurgischen Route. Bei Letzterer wird die Batterie mechanisch zerkleinert und die Metalle werden danach mittels Chemikalien herausgelöst. Der pyrometallurgische Prozess ist eine Hochtemperaturverbrennung. Beides erfordert große Energiemengen und ist vergleichsweise ineffizient.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Zurück zur Groko - Ist das eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.