Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland EKD will mehr theologische Auseinandersetzung mit Reformation
Nachrichten Norddeutschland EKD will mehr theologische Auseinandersetzung mit Reformation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:45 02.11.2012
Berlin

Fünf Jahre vor dem 500-jährigen Reformationsjubiläum sucht die Evangelische Kirche in Deutschland verstärkt die theologische Auseinandersetzung mit dem Weltereignis. Die am Sonntag (4. November) beginnende EKD-Synode im Ostseebad Timmendorfer Strand wolle Anstöße geben, sich stärker mit den Inhalten der Reformation zu beschäftigen, kündigte Präses Katrin Göring-Eckardt am Montag in Berlin an. Dabei werde es etwa um die Frage gehen, was die seinerzeit erreichten neuen Formen von Kommunikation, Bildung und Emanzipation für Christen heute bedeuteten. Martin Luther hatte am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Schlosskirche Wittenberg angeschlagen und damit die weltweite Reformation der Kirche ausgelöst.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für einige Standorte der ehemaligen Damp-Gruppe ist im Krankenhauskonzern Helios künftig ein neuer Regionalgeschäftsführer Nord-West zuständig.

02.11.2012

Nach mehreren ungeklärten Todesfällen im Zusammenhang mit sogenannten Energy-Drinks in den USA hat die Verbraucherzentrale Hamburg ein Verkaufsverbot der koffeinhaltigen Getränke ...

02.11.2012

Der Hamburger Zoll und die Wasserschutzpolizei haben die Ausfuhr von insgesamt 87 FCKW-haltigen Kühlschränken gestoppt.

02.11.2012