Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Ein Elefantenbaby namens „Mäuschen“
Nachrichten Norddeutschland Ein Elefantenbaby namens „Mäuschen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 25.01.2017
Anzeige

Hannover. So klein wie ein Mäuschen ist das neue Elefantenbaby im Zoo Hannover sicher nicht. Gestern wurde das 117 Kilogramm schwere Tier mit dem ungewöhnlichen Namen gemeinsam mit seiner Mutter „Manari“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit seinen beiden knapp vier Wochen älteren Halbgeschwistern „Dickerchen“ und „Kleine“ erkundete es noch etwas schüchtern das Gehege. „Die älteren Geschwister spielen schon Fangen und schmeißen sich in den Sand. In ein paar Wochen wird auch ,Mäuschen’ spielen“, sagt Zoo-Sprecherin Yvonne Riedelt. Die Namen der Babys sind nur vorläufig. Wenn eine Firma die Patenschaft übernimmt, darf sie den Namen bestimmen. Im April soll das Elefanten-Quartett vollständig sein, dann erwartet der Zoo Baby Nummer vier. FOTO: HOLGER HOLLEMANN/DPA

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was schleswig-holsteinische Abgeordnete in Berlin vom gerade gekürten Kanzlerkandidaten der SPD halten.

25.01.2017

Die Piraten sind mit einem Vorstoß zur Lockerung des Bestattungsrechts in Schleswig-Holstein an einer großen Landtagsmehrheit gescheitert.

25.01.2017

Die Bundespolizei im Norden und Westen Schleswig- Holsteins hat mit Stefan Windisch einen neuen Chef.

25.01.2017
Anzeige