Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Eingeschalteter Herd verursachte vermutlich Wohnhausbrand
Nachrichten Norddeutschland Eingeschalteter Herd verursachte vermutlich Wohnhausbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 30.04.2018
Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Quelle: Friso Gentsch/archiv
Anzeige
Pinneberg

Auslöser für den Brand eines Wohnhauses in Pinneberg mit neun Verletzten war nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein eingeschalteter Herd. Bei dem Feuer mussten am Sonntagmorgen sechs Menschen mit Leitern vom Dach geholt werden. Drei weitere Menschen musste die Feuerwehr aus dem Haus bergen. Der Küchenbrand verursachte den Angaben zufolge einen Gesamtschaden im geringen zehnstelligen Bereich. Die Verletzten erlitten Rauchgasvergiftungen. Mittlerweile seien alle wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden, hieß es.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenige Tage nach der Vergewaltigung einer 44 Jahre alten Prostituierten in Hamburg-St. Georg hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

30.04.2018

Nach dem gewaltsamen Tod eines Säuglings in einer Kieler Wohnung sucht die Polizei Zeugen für die Tatnacht.

30.04.2018

Im Zusammenhang mit einer Beleidigung auf Facebook gegen die AfD-Politikerin Alice Weidel hat das Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen das soziale Netzwerk erlassen.

30.04.2018
Anzeige