Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Elfjähriger Ausreißer Jeremie wieder da
Nachrichten Norddeutschland Elfjähriger Ausreißer Jeremie wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 21.12.2012
Anzeige
Hamburg

Darauf habe man sich in einer Verhandlung vor dem Familiengericht vor rund zwei Wochen geeinigt. „Alle weiteren Entscheidungen werden erst nach der dort vorgesehenen, gründlichen Untersuchung des Jungen getroffen werden“, hieß es. Es solle eine „einvernehmliche Lösung“ geben.

Wer Jeremie zu der Einrichtung brachte, konnte eine Sprecherin des Bezirksamts zunächst nicht sagen. Auch wie es dem Jungen geht, blieb zunächst unklar. Er solle nun untersucht werden, erklärte die Sprecherin.

Der Leiter des Bezirksamts, Andy Grote, erklärte: „Wir sind froh und erleichtert, dass Jeremie wieder in behördlicher Obhut ist. Gleichzeitig appelliere ich im Interesse des Kindes, auch in der öffentlichen Berichterstattung die gebotene Zurückhaltung zu wahren.“

Jeremie soll am 20. November im Kleintransporter einer Zirkusfamilie, bei der ihn das Jugendamt Hamburg-Mitte unterbringen ließ, von Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern nach Hamburg geflohen sein. Dort hatte er früher bei seinen Großeltern gelebt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stühlerücken im Vorstand des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE): Der Kaufmännische Direktor Alexander Kirstein verlässt Ende April 2013 das Hamburger Krankenhaus.

21.12.2012

Mehr als vier Wochen nach seiner Flucht aus einem Wanderzirkus in Mecklenburg-Vorpommern ist der elfjährige Jeremie wieder aufgetaucht. Der Ausreißer sei am Mittwochmittag in eine kinder- und jugendpsychologische Einrichtung gebracht worden, teilte das zuständige Bezirksamt Hamburg-Mitte mit.

21.12.2012

Samy Deluxe (35) will die Menschen mit seinem düsteren Alter Ego „Herr Sorge“ wachrütteln und zu Veränderungen animieren. „Wir halten uns zu sehr in der Vergangenheit auf oder schmieden seltsame Pläne für kommende Zeiten.

21.12.2012
Anzeige