Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Endspurt bei Bergungsarbeiten im Nord-Ostsee-Kanal

Brunsbüttel Endspurt bei Bergungsarbeiten im Nord-Ostsee-Kanal

Die Sperrung der Wasserstraße soll heute aufgehoben werden.

Voriger Artikel
Rechnungshof rügt Haushaltspolitik der Kieler Regierung
Nächster Artikel
Rader Hochbrücke: Ab Freitag wieder freie Fahrt

Wird in den Brunsbütteler Hafen gezogen: Der schwer beschädigte Frachter „Siderfly“.

Quelle: dpa

Brunsbüttel. Der Nord-Ostsee-Kanal soll ab heute wieder für alle Schiffe offen sein. Eine Woche nach der Kollision von zwei Frachtern bei Brunsbüttel ist die Unfallstelle endlich geräumt. Damit bleibt den Kapitänen der teure Umweg um die Nordspitze Dänemarks erspart.

Zwei Schlepper sollen den leckgeschlagenen Düngemittelfrachter „Siderfly“ noch in der Nacht in den Brunsbütteler Hafen ziehen, sagte gestern ein Sprecher des Havariekommandos.

Eine Woche nach der Havarie sei das Schiff wieder schwimmfähig. Die riesigen Löcher im Rumpf der „Siderfly“ wurden für die Schlepp-Tour nicht abgedichtet. Die Leistung der Pumpen reiche aus, um das Schiff schwimmfähig zu halten, hieß es. Während des Schleppvorgangs blieb der Kanal in dem betroffenen Bereich gesperrt.

Am 28. Oktober waren zwei Frachter auf dem Nord- Ostsee-Kanal zusammengestoßen. Bei der Kollision wurde die „Siderfly“ so schwer beschädigt, dass sie zu sinken drohte. Der Frachter hat Harnstoff-Kristalle geladen — ungiftige Pellets, die als Dünger genutzt werden. Schuld an der Kollision war vermutlich der Gastanker „Coral Ivory“, sagte der Itzehoer Oberstaatsanwalt Uwe Dreeßen. Der Gastanker war mit 4030 Tonnen Ammoniak auf dem Weg nach Finnland. Seine Laderäume blieben unbeschädigt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.