Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Erkrankter Passagier mit Hubschrauber von Fähre geborgen
Nachrichten Norddeutschland Erkrankter Passagier mit Hubschrauber von Fähre geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 18.10.2012
Anzeige
Neustadt

Rettungseinsatz auf hoher See: Mit einem Hubschrauber der Bundespolizei musste ein 18 Jahre alter Mann am Donnerstag von einer Ostseefähre geborgen werden. Der Passagier sei auf der Fahrt von Klaipeda (Litauen) nach Kiel plötzlich gefährlich erkrankt, sagte ein Sprecher des Bundespolizei. Mit einer Winde sei der Mann östlich von Fehmarn in den Hubschrauber gehoben worden. Der 18-Jährige kam ins Krankenhaus nach Lübeck.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Dutzenden Festnahmen in ganz Italien haben Anti-Mafia-Einheiten einen großen internationalen Drogenring zerschlagen, der auch über Hamburg operierte.

19.10.2012

Zwei zehnjährige Jungen sind am Mittwoch beim Spielen auf einer Baustelle in Lübeck mit gefährlichen Stoffen in Berührung gekommen und schwer verletzt worden.

18.10.2012

Betrunken und orientierungslos, aber uneinsichtig: Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Norderstedt (Kreis Segeberg) haben am Mittwochnachmittag einen alkoholisierten Mann im Flur entdeckt, ...

18.10.2012
Anzeige