Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Erste Anklage nach G 20
Nachrichten Norddeutschland Erste Anklage nach G 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 08.08.2017
Anzeige
Hamburg

Gut einen Monat nach den Ausschreitungen rund um den G-20-Gipfel in Hamburg hat die Staatsanwaltschaft die erste Anklage gegen einen mutmaßlichen Gewalttäter erhoben. Der Prozess gegen den aus Polen stammenden Mann soll am 29. August beginnen, sagte Oberstaatsanwalt Carsten Rinio gestern. Neben dem 24 Jahre alten Polen sitzen noch weitere Tatverdächtige aus dem Ausland in Untersuchungshaft, nähere Angaben konnte Rinio zunächst nicht machen.

Der Tatverdächtige wurde nach Rinios Angaben am 8. Juli von Polizisten in der Hamburger Neustadt aufgegriffen. Die Beamten hätten unter anderem Feuerwerkskörper, ein Sprühgerät für Reizgas und mögliche Munition für eine Zwille sichergestellt. Der Mann müsse sich wegen Verstößen gegen das Waffen-, Sprengstoff- und Versammlungsgesetz vor dem Amtsgericht verantworten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Pier der Kieler Werft Thyssenkrupp Marine Systems ist gestern das zweite von vier neuen U-Booten an die Marine Ägyptens übergeben worden.

08.08.2017

Kinder wollen vor allem eines: Lernen. Wissbegierig saugen sie alles auf. Sie wachsen in neue Erfahrungsräume hinein – die Familie, die Schule, vielleicht den Sportverein oder den Freundeskreis.

08.08.2017

Bisher keine neuen Anfragen in Schleswig-Holstein.

08.08.2017
Anzeige