Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
„Es gibt nur einen Donald“

Lübeck „Es gibt nur einen Donald“

Fans der berühmten Ente kritisieren Namensvetter in Washington.

Voriger Artikel
Hier brennen heute die Osterfeuer
Nächster Artikel
Guten Morgen am Dienstag, 18. April

Das Donaldisten-Trio der SPD mit Kai Dolgner, Thomas Rother und Wolfgang Baasch (v. l.): „Entenhausen ist nicht Washington.“

Quelle: Foto: Janssen

Lübeck. Eingefleischte Fans der berühmtesten Ente der Welt, Donald Duck, haben ein kleines Problem. Seit der neue US-Präsident auf den gleichen Vornamen hört, fühlt sich die „Deutsche Organisation nichtkommerzieller Anhänger des lauteren Donaldismus“ (D.O.N.A.L.D.) zu einer Distanzierung genötigt. „Wir betrachten jeglichen Bezug zwischen Herrn Trump und den Belangen unserer Organisation als konstruiert und sprechen uns entschieden gegen die Bezeichnung der Anhänger des Herrn Trump als Donaldisten aus“, heißt es auf der Internet-Seite. Auf Twitter diskutierten Donaldisten bereits darüber, ob die Ente sich nicht lieber umtaufen lassen sollte. Wolfgang Baasch (59) hält das für Quatsch. „Donald lebt in seinem eigenen Kosmos in Entenhausen, da kann Donald Trump aus Washington nicht hineinregieren“, ist der Lübecker SPD-Abgeordnete überzeugt. „Nicht Donald Duck muss seinen Namen ändern, die Amerikaner müssen sich einen neuen Präsidenten suchen“, sagt er, dessen Arbeitszimmer ganz Donald gewidmet ist, mit Comics, Bildern und Skulpturen. Schon früh ging Baaschs Taschengeld für Comics drauf, genau wie bei seinem Lübecker Kollegen Thomas Rother (57).

„Ich sammle schon lange und bin immer wieder bei den Geschichten von Carl Barks gelandet“, erzählt er. „Donald Duck ist ein ganz besonderer Typ und die Symbolfigur der Entrechteten.“ Trump könne der Ente nichts anhaben, meint Rother.

Die beiden Lübecker SPD-Abgeordneten entdeckten in ihrer Landtagsfraktion noch einen dritten organisierten Fan: Kai Dolgner. „Ich war schon lange Donaldist, bevor ich in die Politik gegangen bin“, sagt der 47-Jährige. „Donald Duck ist durch Höhen und Tiefen gegangen. Kaum ein Wesen hat mehr Enttäuschungen erlebt als er. Dagegen ist Donald Trump doch nur eine Fußnote, ein Irrläufer der Geschichte“, sagt Dolgner. Zum Donaldisten-Kongress am 1. April in Hamburg konnte übrigens keiner der drei fahren – der Wahlkampf machte es unmöglich.

cri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.