Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland FDP kritisiert Registrierung von Flüchtlingen
Nachrichten Norddeutschland FDP kritisiert Registrierung von Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 01.04.2016
Anzeige
Kiel

Die FDP im Kieler Landtag rügt die Praxis bei der Registrierung von Flüchtlingen in Schleswig-Holstein. Die Aussage des Innenministeriums, über vermeintliche Mehrfachregistrierungen keine statistischen Angaben zu haben, wertete der Innenpolitiker Ekkehard Klug gestern als „erschreckendes Armutszeugnis“. Völlig untragbar sei auch, dass die in den einzelnen Bundesländern verwendeten Datenverarbeitungssysteme inkompatibel seien.

Klug bezog sich auf die Antwort auf eine Kleine Anfrage. Darin gibt das Ministerium an, die Programme des Registrierungssystems des Landes erlaubten noch keinen Datenaustausch mit anderen Bundesländern, Bundesbehörden und dem EU-Fingerabdruck-Identifizierungssystem Eurodac. In der zweiten Jahreshälfte solle in den Aufnahmeeinrichtungen ein System starten, das „allen Anforderungen an eine moderne Datenverarbeitung in der Migrationsverwaltung gerecht wird“. Derzeit werde der Eurodac-Abgleich über parallele Datenerfassungen auf anderem Weg gewährleistet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reedereien ziehen Schiffe aus Mittelmeerraum ab.

01.04.2016

Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst — Verdi und Beamtenbund kündigen Aktionen an.

01.04.2016

26 Kilogramm Kokain haben Hamburger Zollbeamte in einem Bagger aus Brasilien entdeckt.

01.04.2016
Anzeige