Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Fahndung nach elfjährigem Ausreißer geht in Hamburg weiter
Nachrichten Norddeutschland Fahndung nach elfjährigem Ausreißer geht in Hamburg weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 23.11.2012
Anzeige
Lübtheen

Die Polizei hat die Fahndung nach einem Elfjährigen fortgesetzt, der am Dienstag mit einem Auto aus Lübtheen in Westmecklenburg ausgerissen ist und allein nach Hamburg gefahren sein soll. Ein Polizeisprecher in Ludwigslust sagte am Donnerstag: „Wir gehen davon aus, dass er in Hamburg abgetaucht ist.“ Nach seiner etwa 100 Kilometer langen Flucht im Kleintransporter seiner Pflegeeltern soll Jeremie am Mittwoch bei seinen Großeltern in Hamburg angerufen und gesagt haben, dass es ihm gut gehe. Zuvor war der Transporter in Hamburg-Billstedt entdeckt worden.

Die Polizei in Ludwigslust bestätigte Medienberichte, wonach der Junge in einer Zirkusfamilie in Lübtheen lebte. Zum Motiv des Ausreißers äußerte sich der Sprecher nicht: „Uns fehlt dazu die Kernaussage des Jungen.“ Die „Bild“-Zeitung (Donnerstag) berichtete, Jeremie sei bei seiner Großmutter in Hamburg aufgewachsen. Weil er verhaltensauffällig wurde, sei er in die Obhut der Zirkusfamilie gegeben worden. Er habe Ställe ausmisten müssen und sei geschlagen worden. Jeremie ist nach Polizeiangaben schon mehrfach ausgerissen.

Die Polizei in Hamburg teilte mit, Jeremie kenne sich in der Hansestadt gut aus und verfüge deshalb dort über viele Kontakte. Die Kriminalpolizei in Hamburg-Billstedt hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen, die den Elfjährigen gesehen haben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Holzfabrik in Hamburg-Wilhelmsburg hat es in der Nacht zum Donnerstag gebrannt. Wie die Polizei berichtete, kam es an der Förderanlage in einem Silo zu einem Schwelbrand.

23.11.2012

Die Sorge um die Schuldenkrise in Europa scheint bei vielen Menschen in Deutschland die Angst vor Krankheiten in den Hintergrund zu drängen.

23.11.2012

Das Kirchengericht der Nordkirche hat das Disziplinarverfahren gegen einen Ruhestandspastor aus Ahrensburg im Kreis Stormarn wegen sexuellen Missbrauchs eingestellt.

23.11.2012
Anzeige