Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Fahrradfahrer bei Bahnunfall tödlich verletzt
Nachrichten Norddeutschland Fahrradfahrer bei Bahnunfall tödlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 10.08.2018
Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“ ist zu sehen. Quelle: Patrick Seeger/archiv
Anzeige
Neukirchen

An einem Bahnübergang in Neukirchen (Kreis Ostholstein) ist am Donnerstag ein 77-Jähriger von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Der Mann aus Hamburg habe mit seinem Fahrrad einen parallel zu den Bahngleisen verlaufenden Sandweg befahren, teilte die Polizei Lübeck am Freitag mit. Am Bahnübergang Bergmühle angekommen, war er nach ersten Erkenntnissen trotz Rotlicht und herannahendem Zug mit seinem Rad nach links über den Bahnübergang gefahren, wo er vom Zug erfasst und tödlich verletzt wurde. Der Leichnam wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck in die Gerichtsmedizin gebracht.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Streik der in Deutschland stationierten Ryanair-Piloten endet wie angekündigt am Samstag um 02.59 Uhr.

10.08.2018

Eine „Butt“-Skulptur von Literaturnobelpreisträger Günter Grass (1927-2015) ist vor dem Gemeindezentrum (Brinkhuus) in Behlendorf bei Lübeck aufgestellt worden.

10.08.2018

Die Unwetterfront sorgte im Norden Deutschlands für zahlreiche Schäden. In der Nacht zu Freitag kam es zu Zugausfällen, Bäume knickten um, in Hamburg wurden zwei Jugendliche verletzt.

10.08.2018
Anzeige