Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Fake-Mails: Verwaltung in Kiel getestet
Nachrichten Norddeutschland Fake-Mails: Verwaltung in Kiel getestet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 22.06.2018
Die Stadt Kiel will ihre Beschäftigten für Cyber-Attacken sensibilisieren. Quelle: dpa
Kiel

Bis zu 28 Prozent seien auf die Fake-Mails hereingefallen, hätten Links oder Anhänge geöffnet oder wollten sogar ihren Benutzernamen samt Passwort mitteilen, sagte ein Stadtsprecher. Im Auftrag der kommunalen Verbände sei das „Live Phishing Training“ als Pilotprojekt entwickelt worden.

Alle Daten seien anonymisiert worden. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) sagte, die Mitbestimmungsgremien hätten grünes Licht gegeben. Es wurden drei gefälschte Mails verschickt: Im Oktober, Dezember und April. Geöffnet wurden die Mails von 14 bis 28 Prozent der Mitarbeiter. Ein Sprecher des Städteverbands Schleswig-Holstein begrüßte die Aktion. Die Bürger hätten Anspruch auf Datensicherheit in der öffentlichen Verwaltung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!