Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Falsche Lehrerin bereitete Unterricht mit Wikipedia vor
Nachrichten Norddeutschland Falsche Lehrerin bereitete Unterricht mit Wikipedia vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 01.05.2013
 Marion-Dönhoff-Gymnasium in Mölln. Quelle: Grombein
Mölln

Die Nachricht von der hochstapelnden Pädagogin ist auf dem Schulhof eingeschlagen wie eine Bombe und wurde von großer Medienpräsenz begleitet. Die Lübecker Nachrichten haben sich nach Schulschluss am Gymnasium umgehört.

Schulleiter Thomas Brademann stand lange vor dem Haupteingang und versuchte, die Journalisten bereits am Eingang des Schulgebäudes abzupassen. „Ich darf keinerlei Erklärungen zum Thema an die Presse herausgeben“, sagte er. Auf den Fluren des Schulgebäudes wird aber gemunkelt, Brademann sei der Pädagogin über Hospitationen im Unterricht auf die Schliche gekommen.

Schlechte Zensuren im Abitur können die Schüler nach LN-Informationen nicht durch die mangelnde Kompetenz der Lehrerin bekommen haben. Sie hat in den Prüfungen offenbar nicht eigenständig über Noten entschieden.

Die Schüler der Oberstufe waren gestern sehr auskunftsfreudig: „Sie war eine witzige Deutschlehrerin. Wir haben gute Noten bei ihr bekommen. Aber im Hinblick auf die Prüfung wollten wir natürlich etwas lernen“, erklärte ein junger Mann in Jeansjacke. Die falsche Lehrerin sei in seiner eigenen Abiturprüfung im vergangenen Jahr als Zweitkorrektorin im Fach Wipo tätig gewesen.

„Blöderweise hatten wir sie auch im Abi. Sie fehlte einmal wochenlang. Dadurch gab es ebenfalls Defizite im Unterricht“, berichtete ein anderer Schüler an der Bushaltestelle.

„Die Lehrerin galt bei fast allen im Jahrgang als inkompetent. Zum Beispiel hat sie ganze Tafelbilder aus Wikipedia angemalt und ihre Informationen anscheinend über Google gesammelt“, erzählte ein Mädchen mit Pferdeschwanz, während sie ihr Fahrrad aus dem Ständer zog. Mehrere Schüler hätten sich beim Schulleiter über die Pädagogin beschwert. Als die Lehrerin aufflog, habe die Klasse mit neuer Lehrerin von vorne anfangen müssen, so die Gymnasiastin.

fg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!